loading image
iClinic deutsche Augenklinik Bratislava bei WienTÜV ZERTIFIKATMenu  

Vladimír Dravecký

Referenzen

vybrané referencie

Vladimír Dravecký

  1. Home
  2. Vladimír Dravecký
"Nie trug ich eine Brille, aber ich merkte, dass ich auf dem Eis nicht so scharf sehe, wie ich wollte"  bewertet heute Vladimír Dravecký rückblickend sein Sehvermögen. Als er im Mai das Laserzentrum der Augenchirurgie iClinic in Bratislava besuchte, stellten bei ihm die Ärzte Refraktionsfehler auf beiden Augen fest: auf einem hatte er -1,0 Dioptrie und auf dem anderen - 0,75 Dioptrie. "Als mir der Augenchirurg erklärte, dass ich wieder perfekt sehen werde, wenn ich mich dem schmerzlosen Lasereingriff unterziehe, entschied ich mich sehr schnell. Ich hatte alle nötigen Informationen und auf den Operationstisch legte ich mich völlig ohne Angst," sagt der erfolgreiche Eishockeyspieler.

Vladimír Dravecký unterzog sich der Operation mittels schmerzloser Z-Lasik Methode. Bei diesem Operationstyp wird der Lasereingriff mit schweize Spitzentechnologie des Femtosekundenlasers durchgeführt und der Patient fühlt wirklich keine Schmerzen, auch nicht nach dem Eingriff. Die Korrektur des Augenfehlers wird nämlich innerhalb der Hornhaut gemacht und die empfindlichste Außenschicht bleibt fast unbeschädigt. Diese Eingriffsart ist besonders für aktive Leute oder Sportler wie Vladimír Dravecký geeignet, die den Trainingsablauf nicht unterbrechen können. Der Gesichtssinn wird nämlich gleich danach verbessert und man kann Autofahren, am Computer arbeiten – oder Schlittschuh laufen. "Gleich nach dem Eingriff sah ich perfekt," bestätigte der bekannte Stürmer. "Heute, nach drei Monaten seit der Operation, muss ich zugeben, dass es eine fabelhafte Änderung ist. Während des Kampfes sehe ich den Puck auch vor dem Tor und ich weiß, dass ich mich auf meine Augen verlassen kann, einfach perfekt! Die Operation half mir auch im normalen Leben – beim Autofahren im Dämmerlicht sehe ich auf den Verkehrstafeln auch ganz kleine Buchstaben," erzählt der Eishockeyspieler.

Zurück nach oben
Schreiben
sie uns