loading image
iClinic deutsche Augenklinik Bratislava bei WienTÜV ZERTIFIKATMenu  

Neuigkeiten

Neuigkeiten aus der iClinic

Nie wieder müde Augen

Das A und O sind also einerseits die Lichtbedingungen im Büro und andererseits der sanfte Umgang mit den Augen. Möglichst viel Tageslicht, ein guter Schutz gegen Blendeffekte und die richtigen Bildschirmeinstellungen sorgen dafür, dass sich die Augen nicht unnötig anstrengen müssen. 
 
Damit die Augen auch zwischendurch etwas Entspannung bekommen, gibt es einige kleine Übungen, die nur wenig Zeit in Anspruch nehmen und dafür umso effektiver sind. Durch kurzes Palmieren entsteht eine kleine Ruhepause, und der gelegentliche Blick aus dem Fenster gibt neuen Fokus. Wer sehr sicher tippt, kann Notizen auch einfach mit geschlossenen Augen verfassen. Und werden die richtigen Punkte rund um die Augen sanft massiert, hat das einen wunderbar beruhigenden Effekt. 
 
Wenn das nicht reicht, kann man natürlich auch mit ein paar natürlichen Mitteln nachhelfen. Eine wohltuende Augenmaske mit Teebeuteln oder Gurkenscheiben aus dem Kühlschrank können zum Beispiel nach Feierabend wahre Wunder wirken. Und eine Flasche Augentropfen auf dem Schreibtisch verschafft Linderung zwischendurch, wenn es mal wieder im Auge juckt. 
 
Der Augenschutz lässt sich übrigens auch gut mit weiteren gesunden Angewohnheiten vereinen. Zum Beispiel kann man sich angewöhnen, jede Stunde ein Glas Wasser aus der Büroküche zu holen und einen Spritzer Zitrone hineinzugeben. Denn viel trinken ist wichtig – auch für die Augen! Außerdem vertritt man sich auf diese Weise kurz die Beine und die Augen bekommen Abwechslung vom Bildschirmblick. So gehören müde, juckende Augen ganz schnell der Vergangenheit an!

Nie wieder müde Augen
 
Zurück nach oben
Schreiben
sie uns