loading image
iClinic deutsche Augenklinik Bratislava bei WienTÜV ZERTIFIKATMenu  
Neuigkeiten

Neuigkeiten aus der iClinic

Hilfe bei Altersweitsichtigkeit: Lasern zur Wiederherstellung einer einwandfreien Sehkraft

Mit zunehmendem Alter des menschlichen Körpers verändert sich meist auch die Sehkraft der Augen. Viele Menschen entwickeln eine sogenannte Altersweitsichtigkeit (medizinisch: Presbyopie), bei der die Linse Schwierigkeiten hat, mit unterschiedlichen Sehentfernungen umzugehen. Unbehandelt besteht die Gefahr, zunehmend von Augen- und Kopfschmerzen geplagt zu werden. Sowohl Kontaktlinsen als auch Brillen können die Sicht auf die Nahumgebung verbessern, werden häufig aber als unpraktisch empfunden. Außerdem kann nicht jeder mit den Sehhilfen gleichermaßen gut umgehen. Betroffene haben die Möglichkeit, sich die volle Sehkraft samt Schärfe zurückzuerobern. Eine ausgezeichnete Lösung kann es daher sein, Altersweitsichtigkeit zu lasern. Was es mit der Altersweitsichtigkeit auf sich hat und warum es sich lohnt, die Altersweitsichtigkeit zu lasern, fasst dieser Blog zusammen.

Hilfe bei Altersweitsichtigkeit

Altersweitsichtigkeit und Lichtbrechung: medizinischer Exkurs


Damit das Auge Objekte scharf erkennen kann, muss die Lichtbrechung im Auge ausreichend gegeben sein. Bei der Lichtbrechung geht es um die teilweise Reflektion des Lichts, wenn ein Lichtstrahl diagonal auf eine lichtdurchlässige Grenze trifft. Der übrige Lichtanteil durchdringt diese Grenze, wodurch ein Richtungswechsel - die Lichtbrechung - stattfindet. Mittels Pupille wird das Licht an die Netzhaut (Retina) im Augeninneren weitergegeben. Auf dieser sitzen Lichtsinneszellen (Photorezeptoren), die aus der Lichtinformation einen Nervenimpuls kreieren. Dieser wird an das Gehirn weitergegeben. Die Linse und Hornhaut sammeln die Lichtinformationen und richten diese auf den gelben Fleck (Makula). Hier sind Lichtsinneszellen in einer großen Anzahl vorhanden. Die Schärfe des Bildes ist umso stärker, je höher die Summe der Lichtinformationen auf dem gelben Fleck ist. Auf die Schärfe nimmt ebenfalls das Verhältnis der Lichtbrechung zur Größe des Augapfels Einfluss.
 
Bei Altersweitsichtigkeit verliert die Linse an Elastizität und kann sich daher nur unzureichend krümmen. Die Wahrnehmung naher Gegenstände fällt Betroffenen somit deutlich schwerer.

Altersweitsichtigkeit: diese Symptome deuten auf Presbyopie hin


  • die Augen werden schnell müde, sodass bereits das Lesen eines Buchs Mühe bereitet
  • das Lesen funktioniert nur, wenn sich das Schriftstück in der Entfernung einer Armlänge befindet
  • kleine Schrift wird nur noch verschwommen wahrgenommen
  • hinter der Stirn baut sich ein Gefühl von Druck auf
  • leichte Kopfschmerzen tauchen wiederkehrend auf
Die Presbyopie kann bereits ab einem Lebensalter von rund 40 Jahren auftreten.

Lösungsansatz: Altersweitsichtigkeit lasern


Wenn Sie ebenfalls betroffen sind, haben Sie die Möglichkeit, Altersweitsichtigkeit lasern zu lassen. Durch das Lasern kann die volle Schärfe der Sehkraft wiederhergestellt werden. Ebenso lässt sich das Brechvermögen der Hornhaut wiederaufbauen, sofern Sie sich dazu entscheiden, Altersweitsichtigkeit zu lasern. Infolgedessen ist es möglich, sowohl in der Ferne als auch in der Nähe alles wieder scharf erkennen zu können. Die ursprüngliche Sehkraft des betroffenen Auges lässt sich so wiederherstellen.

Altersweitsichtigkeit lasern: diese Vorteile bietet die moderne Behandlungsmethode für Betroffene


Um die Schärfe der Sehkraft für die Ferne und Nähe auf ein identisches Niveau zu bringen, wurde die Technik in den vergangenen Jahren so weiterentwickelt, dass dies bereits mit minimalem Aufwand für den Patienten realisierbar ist. Altersweitsichtigkeit zu lasern, ist Teil der refraktiven Chirurgie. Hierbei handelt es sich um ein operatives Korrigieren der Fehlsichtigkeit. Neben der gesundheitlichen Komponente, unabhängig von der Entfernung wieder scharf sehen zu können, benötigen Sie nach einer erfolgreichen Operation keine Brille und auch keine Kontaktlinsen mehr. Ebenso wird die Lesebrille für das obligatorische Buchkapitel vor dem Schlafengehen dann nicht mehr vonnöten sein. Die Sehkraft des Auges gewinnt ihre ursprüngliche Form zurück. Durch das Entfallen von Kontaktlinsen und Brillen wird der Geldbeutel von Betroffenen langfristig entlastet.
 
Beschädigungen und Verlust der Brille gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Darüber hinaus können Sie eine Menge Zeit sparen, da Sie keine Kontaktlinsen mehr einsetzen und pflegen müssen. Außerdem gehen Sie sportlichen Aktivitäten nach, ohne in ihrer Sehkraft eingeschränkt zu sein beziehungsweise Brille oder Kontaktlinsen dabei tragen zu müssen. Bei klimatischen Veränderungen wird weiterhin keine Brille mehr beschlagen, sodass Sie nicht mehr für eine gewisse Zeit im "Blindflug" unterwegs sind.

Lasermethoden: mit diesem Verfahren lässt sich die Altersweitsichtigkeit behandeln



Die PRELEX Methode wurde speziell für die Altersweitsichtigkeit konzipiert. Diese Methode ermöglicht den Austausch der eigenen Linse: Das ist deswegen notwendig, weil die Linse über die Jahre die Fähigkeit verloren hat, die Brechkraft anzupassen und so Dinge in der Nähe zu fokussieren. Bei der PRELEX Operation wird dem Patienten eine multifokale Linse eingesetzt. Sie garantiert ausgezeichnetes Sehvermögen in der Ferne, in der Nähe und auch auf mittleren Distanzen. Für diese Technik wird ein schonender Femtosekundenlaser verwendet. Er ist ein perfektes Beispiel Schweizer Präzisionsarbeit und stammt von der Firma Ziemer.
 
Die PRELEX Methode ist am besten für von Weitsichtigkeit und Presbyopie betroffene Patienten geeignet. Voraussetzung für den Eingriff ist ein ausführliches Vorgespräch mit einem Arzt. Um abzuwägen, ob der Patient für die Operationstechnik in Frage kommt sind einige Faktoren abzuwiegen. Nicht geeignet ist die PRELEX Methode für Menschen, die viel im Dunkeln oder bei Dämmerung arbeiten.
 
Da das Auge vor dem Eingriff mit anästhetischen Tropfen behandelt wird, spürt der Patient keine Schmerzen, sondern nur einen leichten Druck. Mit dem FEMTO LDV Z8 wird ein 2 Millimeter langer Schnitt in die Hornhaut gemacht. Anschließend wird die Linse entfernt und eine neue, maßgeschneiderte Linse eingesetzt. Die Linsen enthalten einen UV-Filter und zeichnen sich durch beste Qualität aus. Nach der Operation wird ein Auge abgeklebt und nach einer Stunde kann der Patient nach dem ambulanten Eingriff nach Hause gehen. Schon nach kurzer Zeit ist die volle Sehkraft erreicht. Mit der FEMTO Z-PRELEX Methode wird der Brechungsfehler dauerhaft korrigiert.
 

Voraussetzungen: ab wann das Lasern von Altersweitsichtigkeit zu empfehlen ist


Grundsätzlich ist das Lasern ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Daher empfiehlt es sich, die Altersweitsichtigkeit ab dem Auftreten der Sehunschärfe behandeln zu lassen. Bei dem einen früher, bei dem anderen später: Altersweitsichtigkeit kann üblicherweise um den 40. Geburtstag herum ein Thema sein.

In diesen Fällen sollte auf das Lasern zunächst verzichtet werden:
  • wenn die Sehkraft erst in den vergangenen 12 Monaten abgenommen hat
  • innerhalb der Schwangerschaft und während der Stillzeit
  • bei Vorliegen von Augenerkrankungen wie z. B. Grauer Star oder Grüner Star sowie bei rheumatischen Erkrankungen
  • wenn die Hornhaut nicht dick genug ist (dies lässt sich von den behandelnden Ärzten medizinisch überprüfen) 

Finanzielle Aufwendungen: was es kostet, Altersweitsichtigkeit zu lasern, und wer die Kosten trägt


Die Kosten für das Lasern der Altersweitsichtigkeit sind abhängig von:
  • Behandlungsmethode
  • Dioptrien-Wert
 Als groben Richtwert pro Auge können Sie durchschnittlich etwa 1.200 Euro bis 2.500 EUR einkalkulieren.

Da es sich um kein medizinisch notwendiges Verfahren handelt, werden die Kosten üblicherweise von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und sind daher aus eigener Tasche zu zahlen. Wer privat krankenversichert ist, hat jedoch die Möglichkeit, bei seiner Krankenkasse nachzufragen. In einigen Fällen können von privaten Krankenkassen Zuschüsse gezahlt werden, wenn es darum geht, Presbyopie zu lasern. Dies ist jedoch eine Einzelfallentscheidung.

Sie haben sich entschlossen, Ihre Altersweitsichtigkeit lasern zu lassen? Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich von unserem erstklassigen Expertenteam ausführlich beraten.
 
Zurück nach oben
Schreiben
sie uns